Woran erkennt man eine zuverlässige Motorradjacke?

Heutzutage wird das Motorradfahren auf der ganzen Welt immer beliebter. Die Auswahl des richtigen Motorrads für Ihre Anforderungen ist von größter Bedeutung. Aber auch in puncto Kleidung müssen Sie gut ausgestattet sein, insbesondere mit Motorradjacken. Woran erkennen Sie bei diesem Thema eine zuverlässige Motorradjacke?

Eine der Jahreszeit angepasste Jacke

Zuallererst ist eine zuverlässige Motorradjacke eine, die für alle vier Jahreszeiten geeignet ist, da sie in der Regel ein warmes Futter hat, das für sonnige Tage herausgenommen werden kann.

Für den Winter wäre die beste Wahl eine Jacke, die die Hüften und den unteren Rücken gut bedeckt. Die Thermofutter einiger Modelle sind effektiver gegen die Kälte als die anderer, es liegt also an Ihnen, die für Sie passende Jacke zu finden. Sie können auch jederzeit Ihren Händler um Rat fragen. Im Sommer hingegen bietet eine zuverlässige Motorradjacke eine hervorragende Belüftung und ist aus perforiertem Stoff gefertigt. Ohne ein Thermofutter ist er auch nicht wasserdicht. Wenn Sie die für jede Jahreszeit passenden Jacken durchstöbern möchten, klicken Sie hier.

Jacke aus Leder und Textil

Eine zuverlässige Motorradjacke erkennt man an dem Schutz, den sie bietet. Ob Leder oder Textil, der Aufprallschutz bleibt derselbe. Beide Jackenarten sind mit CE-zertifizierten Schulter- und Ellbogenprotektoren ausgestattet. Andererseits sind auch Jacken zu bevorzugen, die vor Abrieb schützen. In dieser Hinsicht ist eine Lederjacke widerstandsfähiger gegen Bitumenabrieb als eine Textiljacke.

Schließlich muss eine angemessene Jacke vor schlechtem Wetter schützen. In der Tat ist es vorzuziehen, denjenigen mit einem herausnehmbaren Warmfutter zu wählen. In der Regenzeit sind Textiljacken besser geeignet, da sie über eine atmungsaktive und wasserdichte Membran verfügen.

In der richtigen Größe

Die Zuverlässigkeit einer Motorradjacke zeigt sich auch in ihrer Größe. Er sollte nicht zu groß sein, da dies zu einer falschen Positionierung der Schulter- und Ellbogenprotektoren führen kann. Dadurch können Sie im Falle eines Sturzes stärker gefährdet sein. Achten Sie auch darauf, dass Sie beim Anziehen eines Pullovers keine Übergröße wählen, da die Jacke zu groß bleibt, wenn Sie die doppelte Thermojacke für sonnige Tage ausziehen. Falls Sie das ganze Jahr über fahren, wird dringend empfohlen, 2 Jacken zu haben. Eine für den langen und warmen Winter, die mit einem Pullover getragen werden kann, ohne einzuengen, und eine weitere kurze für den Sommer, die sehr eng anliegt, da Sie damit leichtere Kleidung tragen werden.

Eine Motorradreise: Mit dem richtigen Zubehör können Sie sie vorbereiten
Einkaufsführer: welches Motorrad-GPS im Jahr 2021 wählen?
Wie lade ich die Batterie eines BMW Motorrads?