Technische Überprüfung von Motorrädern: warum sie durchgeführt wird und neue Vorschriften

Veröffentlicht am : 05 März 20214 minimale Lesezeit
Die technische Inspektion von Motorrädern und Rollern ist vorgeschrieben und dient der Überprüfung des Gesundheitszustandes des Motorrads: Hier erfahren Sie, wie oft sie durchgeführt werden muss und wie viel sie kostet.

Die Motorradüberholung ist obligatorisch und dient der Überprüfung des Gesundheitszustands des Motorrads: Hier steht, wie oft sie durchgeführt werden sollte und wie viel sie kostet.

Die Kosten für eine Motorradüberholung gehören zweifelsohne zu den Ausgaben, die man beim Kauf eines Motorrads in Betracht ziehen sollte. Immer mehr Menschen, und nicht nur junge, entscheiden sich für dieses komfortable und faszinierende Verkehrsmittel.

Es gibt viele Gründe, ein Motorrad zu kaufen: Es gibt diejenigen, die gerne den Fahrtwind im Gesicht spüren, wenn sie durch die Straßen ihrer Stadt fahren, es gibt diejenigen, die das Motorrad bequemer finden, um sich in den Stadtverkehr zu begeben, es gibt diejenigen, die das Motorrad am Wochenende für schöne Ausflüge aus der Stadt nutzen möchten.

Was auch immer Ihr Grund für den Kauf eines Motorrads ist, die Kosten für die Motorradüberholung sollten nie außerhalb des Budgets für die anfallenden Ausgaben liegen, zumal sie neben der Gewährleistung der Langlebigkeit des Fahrzeugs und seiner ordnungsgemäßen Funktion auch obligatorisch ist (genau wie die Überholung des Autos).

Was ist der Zweck der Fahrradüberholung?

Die Überholung von Motorrädern und Motorrollern ist eine vorgeschriebene Praxis, die dazu dient, den guten Zustand des Fahrzeugs zu überprüfen, aber auch, dass die produzierten Schadstoffwerte innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzwerte bleiben. Dieses Verfahren, das im Laufe der Zeit kontinuierlich durchgeführt wird, garantiert die Einhaltung der geltenden Vorschriften und vor allem die Sicherheit des Fahrers.

Um den europäischen Vorschriften gerecht zu werden, wurde u.a. die Gesetzgebung zur Überholung von Fahrzeugen seit dem 20. Mai um neue Bestimmungen ergänzt: Neu ist u.a. das Überholungszertifikat, das neben den traditionellen Daten auch den Kilometerstand des Fahrzeugs und weitere sehr wichtige Elemente enthalten muss.

Wann ist die Motorradprüfung fällig?

Die erste Kontrolle muss 4 Jahre nach der ersten Registrierung durchgeführt werden, danach alle 2 Jahre.

Wird die Revision nicht innerhalb dieser Fristen durchgeführt, besteht die Gefahr, dass bei einem Unfall mit abgelaufener Revision die Versicherung von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch macht, außerdem drohen ein Bußgeld und eventuell der Entzug des Fahrzeugs mitsamt der Zulassungsbescheinigung. In diesem Fall ist es besser, die Kosten für die Wartung des Fahrrads alle zwei Jahre zu tragen, als zu riskieren, dass das Fahrzeug weggenommen wird oder nicht mehr genutzt werden kann.

Wie viel kostet es, das Fahrrad überprüfen zu lassen?

Da es sich um einen periodischen und obligatorischen Termin für Motorradbesitzer handelt, wie viel kostet es, mein Motorrad warten zu lassen?

Zunächst können Sie drei verschiedene Strukturen betrachten, deren Kosten natürlich unterschiedlich sein werden :

– Kraftfahrzeuge

– Private Zentren

– ACI-Agenturen

Wenn Sie sich an eine DMV wenden, sind die Kosten für die Revision wesentlich geringer und liegen bei etwa 45,50 Euro. Um die Revision in diesen Fällen durchzuführen, müssen Sie ein spezielles Formular, das Modell TT 2100, reservieren und ausfüllen, das direkt bei den DMV-Büros erhältlich ist.

Wenn Sie es vorziehen, sich an private Zentren zu wenden, ist die Überprüfung mit höheren Kosten verbunden und beläuft sich auf 66,80 Euro, einschließlich der Kosten für das Postbulletin und die staatlichen Gebühren.

Wenn Sie sich schließlich an die ICA-Agenturen wenden, sind die Kosten für die Motorradprüfung etwas niedriger als bei den privaten Zentren und belaufen sich auf 65,25 Euro.

Tipps und Tricks zum Motorradfahren /Schlüsselfertig
5 Dinge, die jeder Motorradbesitzer für seine Erhaltung beachten sollte
Woher wissen Sie, was Sie brauchen?

Plan du site